Aktionszentrum für Ausbildung und Arbeit

„Aktionszentrum für Ausbildung und Arbeit – A³“

Keine Ahnung, was Du werden möchtest? Lieber Geld verdienen als noch mal 3 Jahre Schule? Du hast schon viele Bewerbungen geschrieben, aber niemand gibt Dir eine Chance?

Zaubern können wir nicht. Brauchen wir aber auch nicht, um jemandem zu helfen, der in Ausbildung/Arbeit kommen möchte. Manchmal muss man erst lange suchen und probieren, manchmal reicht aber auch nur ein kleiner Stubs. In der Regel aber schaffen wir es, unseren Teilnehmern den nächsten Schritt in ihrer beruflichen Entwicklung zu ermöglichen: Ausbildung, Arbeit, Studium, Schulbesuch.Nicht erschrecken, aber das hier ist ein klein wenig wie Schule: Jeden Tag Unterricht von 08.00 Uhr bis 15.00 Uhr. Und wir legen Wert auf Pünktlichkeit! Das war die schlechte Nachricht. Die gute Nachricht: Genau damit bereiten wir Euch auf die Ausbildung vor. Denn Pünktlichkeit/Zuverlässigkeit ist die allererste Forderung, die an Azubis gestellt wird.

Und ansonsten? Machen wir mit all unseren Teilnehmern erst einmal Berufsinteressentests. Damit wir herausfinden, was unsere Jugendlichen eigentlich interessiert. Wissen wir das, erstellen wir zusammen die Bewerbungsunterlagen. Und dann wird sich beworben! Auf alle Angebote, die im Netz, in den Zeitungen oder an anderen Stellen zu finden sind. Parallel dazu werden im Unterricht durch Dozenten, die aus der Praxis kommen, Berufsfelder vorgestellt: Handwerksberufe, Berufe der Körperpflege und des Handels, Büro, IT, Gastronomie, Dienstleistung…Und dann gibt es noch Dozenten, die Euch auf Vorstellungsgespräche, Eignungstests und Praktika vorbereiten. Ein Rechtsanwalt informiert Euch über Eure Rechte im Arbeitsleben. Naja, er ist nicht so einseitig orientiert. Rechtsfragen des täglichen Lebens könnt Ihr ihm auch stellen.
(Hier sind übrigens unsere Dozenten.)

Also: Wenn Ihr Lust habt, mit unserer Hilfe in Ausbildung /Arbeit zu kommen – meldet Euch.

Das Projekt wird vom Land Berlin und vom Europäischen Sozialfonds finanziert. Wer mehr darüber erfahren will: ESF-Comic.